0043 680 1561840 - befreit erLeben
Fremdbestimmung

Fremdbestimmung

Du hast Dir ein Leben aufgebaut, das Sicherheit bietet. Du konntest möglicherweise in die Fußstapfen deines Vaters oder Deiner Mutter treten. Du bist abgesichert und fragst Dich irgendwann im Leben, ob es das nun ist, was Du wirklich möchtest. Die Fragen „Ist das meine freie Wahl? oder „habe ich selbst entschieden, was ich tue, mit wem ich zusammen bin, wo ich lebe und wie ich lebe?“ können sich in Deinem Inneren auftun. Wenn man sich dann eingesteht, dass es nicht das Leben ist, was man sich eigentlich wünscht, kann das Gefühle von Trauer, Wut, Verzweiflung und Ohnmacht auslösen. Das Kartenhaus stürzt zusammen und übrig bleibt die Frage „Wie komme ich hier raus?“.

Menschen, die sich nicht getrauen eigen Wege einzuschlagen, und ihre Träume zu verwirklichen, gehen lieber den vorgegebenen Weg der Sicherheit. Sie selbst haben jedoch meist das Gefühl „auf der Strecke zu bleiben“, oder dem Inneren Ruf (der inneren Stimme) nicht folgen zu können. Sie fühlen sich benützt und als Ausführungsgehilfen in ihrem Leben.

Das Gefühl, sich selbst zu leben, in ihrer Einzigartigkeit bleibt ihnen verwehrt.

Das Gefühl, nicht das zu machen, wofür man auf die Welt gekommen ist, ist ein tiefer Schmerz in der menschlichen Seele.

Wie kann ich selbstbestimmt leben? Wie kann ich meine Berufung finden? Worin wurzelt meine Fremdbestimmung?

Ursache

Erwartungen und Vorstellungen der Eltern kann das Kind sehr leicht verunsichern und manipulieren. Das Kind als Instrument zur Erfüllung von elterlichen Vorstellungen heranzuziehen, stellt eine Verletzung des Kindes dar. Kinder wollen Eltern nicht enttäuschen, sie wollen geliebt und akzeptiert werden und werden alles tun, um Eltern zufrieden zu machen.


Die beschäftigt sich mit dem Lösen von Blockaden.


Aktualisiert am 27.01.23 um 15 Uhr

Energetisches AngebotKörperarbeitHeilmeditatives Angebot


Mehr aus dieser Kategorie

© 2022 - Bernadett Huber - Alle Rechte vorbehalten
Impressum | Datenschutz | Home