Logo BefreiterLeben

Allergien

Das menschliche Immunsystem bildet Antigene gegen Allergene und bildet dadurch ein sehr effektives Verteidigungssystem gegen Eindringlinge und Schädlinge des Organismus. Diese Abwehr ist von äußerster Wichtigkeit, um überleben zu können, und gesund zu bleiben.

Aus ganzheitlicher, psychosomatischer Sicht betrachtet, bedeutet der Symptomkomplex der Allergien ein stark überzogenes Abwehrsystem desjenigen, der davon betroffen ist. Abwehren bedeutet ein “Nicht-hereinlassen”. Dazu zählen die Werte, Meinungen, , Verhaltensweisen anderer Menschen. Äußere Aspekte und Stoffe werden feindlich betrachtet und wahrgenommen.

Bei den Allergien ist die Aggression aus dem Bewusstsein in den Körper gestürzt.

Daraufhin baut sich ein Abwehrsystem auf, das sich auf die harmlosesten Objekte oder Stoffe beziehen kann. Blütenpollen, Katzen- oder Hundehaare, Staub, Gräser, uvm. dienen als Projektionsfläche der verdrängten Aggression. Das Immunsystem arbeitet sozusagen auf Hochtouren.

der eröffnet meist einen weiteren Blickwinkel auf die Sicht der Dinge. Es zeigen sich seelisch oftmals Wut, Verzweiflung, Ohnmacht und Angst als tiefliegende verdrängte Gefühle, die die Basis für die Aggression bilden.

Schrittweise können sehr gute Erfolge erzielt werden indem man schichtweise die verdrängten Emotionen aufspürt und ressourciert. In einigen Fällen kann es auch sein, dass sich Innere-Kind-Themen zeigen, oder auch vorgeburtliche Belastungen sichtbar werden.


Zuletzt aktualisiert am 19. September 2022 um 22:31

AnrufChat